Schlagwort-Archive: kbw

KBW: Lesung mit Schwester Dr. Lea Ackermann

Diese Veranstaltung beginnt am Freitag, den 04. September um 19.00 Uhr im Pfarrheim Weseke. Die Karten zu dieser Lesung kosten im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 12 Euro.

Schwester Dr. Lea Ackermann stellt ihr Buch vor, das sie zusammen mit dem Pallottiner Prof. Dr. Fritz Köster verfasst hat: „Über Gott und die Welt – Gespräche am Küchentisch“.  Seit 1974 ist die promovierte Pädagogin und Ordensfrau mit dem Pallottinerpater Fritz Köster befreundet, der nebenberuflich auch eine Pfarrstelle am Mittelrhein innehatte. In das Pfarrhaus zog auch Dr. Lea Ackermann mit der deutschen Solvodi-Zentrale ein, einer Hilfsorganisation zur Betreuung von Opfern von Menschenhandel, Zwangsprostitution und Beziehungsgewalt. Die Ordensfrau und der Ordenspriester lebten nicht nur in einer zölibatären Wohngemeinschaft, sondern sie sind auch Eltern zweier Pflegekinder, die als Baby zu ihnen kamen. Die ungewöhnliche Familie trifft sich gerne in der Küche. Hier wird seit vielen Jahren über Gott und die Welt diskutiert. Lebendig, streitlustig und humorvoll geht es auch in den aufgezeichneten Küchengesprächen zu.

Anmeldungen hierzu nimmt Gisela Rottstegge Tel. 02862/1750 entgegen.

„Salz der Erde – Kirche kann auch komisch“

Kirchenkabarett mit “Duodorant”

„Salz der Erde – Kirche kann auch komisch“ so lautet der Titel der Aufführung, die am Freitag, den 20. Februar 2015 um 19.30 Uhr  im Pfarrheim Weseke, Borkenwirther Straße 4, beginnt.

In seinem Programm beschäftigt sich Duodorant kritisch und humoristisch mit kirchlichen Themen, aber auch mit Politik und den Höhen und Tiefen des Alltags zwischen Tiefsinn und Schwachsinn mit ein wenig Musik und dem ein oder anderen Denkanstoß. Gebühr : 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Kartenvorverkauf bei Gisela Rottstegge Tel. 02862/1750.

Autor: KBW Weseke