Alle Beiträge von admin

Öffnungszeiten der Bücherei während der Sommerzeit / Online-Katalog

Liebe Leserinnen und Leser!

Die KÖB St. Ludgerus Weseke ist während der Sommerferien, vom 29. Juni bis zum 11. August 2015, nur an den Sonntagen geöffnet. Die letzte Ausleihe vor den Ferien findet also am Freitag, den 26. Juni statt. Ab Mittwoch, den 12. August ist das Team in gewohnter Weise für Sie da.

Falls Sie Ihre Medien verlängern möchten, Ihnen aber die Zeit fehlt in die Bücherei zu kommen, haben Sie die Möglichkeit das auch von zu Hause aus zu erledigen. Besuchen Sie unseren Webopac indem Sie >>HIER KLICKEN<<.

Sie bekommen nicht nur Einblick in unseren Bestand, sondern können auch einfach und schnell die Medien verlängern.

Eine kurze Anleitung für den Webopac finden Sie hier:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wir wünschen all unseren Leserinnen und Lesern eine schöne und erholsame Ferienzeit.
Das Team der KÖB St. Ludgerus Weseke

Aktion “Sauberes Weseke” von den Geocachern

(SR) Im März 2015 wurde in Weseke wieder die Landschaft geputzt. Aufgerufen zu dieser Aktion von den Geocachern hatte Stefan Richter. Es folgten ca. 50 Personen diesem Aufruf, darunter einige Anwohner von Weseke, einige Mitglieder vom Elferrat sowie ca. 40 Geocacher und Naturfreunde. Zusammen sammelten sie den Müll vom Festplatz bis zur Mühle ein. Es wurde extra ein früher Termin gewählt um nicht die Vögel bei der Brut zu stören.

Die Geocacher mit der weitesten Anreise sind aus Bottrop und Oberhausen hier angereist, um den Müll, den andere Leute achtlos weggeworfen haben, einzusammeln. Viele Geocacher nehmen auch auf Ihren Geocachetouren den Müll mit, den sie in der Natur finden. Wir wollen doch alle eine saubere Umwelt und lange was von unserer Natur haben.

Gruppenbild Aktion Sauberes Weseke April 2015
Gruppenbild Aktion Sauberes Weseke März 2015

Anmerkung zum Foto:
Einige fehlen auf dem Bild, da sie etwas später nachgekommen sind.

SponsorVielen Dank an den Sponsor für die Warnwesten.

 

 

 

 

FestplatzSchnell ging es in die Büsche und noch viel schneller füllten sich die zahlreichen Müllbeutel.

 

 

 

 

MühleKein schöner Anblick vor unserer schönen Bockwindmühle, insgesamt wurden auf dem Stück vom Festplatz bis zur Mühle und in einigen Teilen vom Dorf in ca. 1 ½ Stunde 190 KG Müll eingesammelt.

Ghaus

 

Nach der Aktion ging es noch in die Fahrzeughalle der Feuerwehr, hier gab es eine kleine Stärkung für die großen und kleinen Helfer. Es wurde Kaffee, Kuchen, Süßes und alkoholfreie Getränke gereicht. Alles in allem war es eine gute Aktion die unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.

Vielleicht kann man ja noch mehr Nachbarschaften, Vereine und Organisationen mit ins Boot holen.

Wir würden diese Aktion gerne wiederholen am ersten Samstag im März 2016.

Autor: Stephan Richter