Schnelles Internet ? Infoabend zum Thema Glasfaser in Weseke !

Die Zukunft beginnt….mit Glasfaser! In Kooperation mit den Stadtwerken Borken und der Vredener Firma epcan GmbH startet am 02.09.2015 die Nachfragebündelung für Glasfaser bis ins Haus für Borken–Weseke und Borken-Burlo.

50% der betroffenen Anwohner werden benötigt um das Highspeed-Netz der Zukunft zu verlegen und Weseke und Burlo auf die Datenautobahn zu schicken. Ab 40 € sind bereits Tarife von 80 Mbit mit Internet und Telefonie buchbar.

Um Ihnen das Projekt, die Umsetzung sowie die für Sie entstehenden Möglichkeiten, Chancen und vor allem den Nutzen vorzustellen, laden wir Sie recht herzlich zum

Informationsabend am Mittwoch 2. September 2015 um 19:30 Uhr  in den Gasthof Niehoff ein.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unserer Nachfragebündelung und dem Projekt Glasfaser persönlich und überzeugen Sie von unserem Vorhaben für Ihr Gebiet.

Weitere Informationen, Tarife und Anschlussliste finden Sie unter: http://www.epcan.de/weseke/ oder http://www.epcan.de/burlo/

Autor: epcan GmbH

 

Böhmischer Abend

Böhmischer Abend im Festzelt

Ein etwas anderes Konzert erwartet die Zuschauer am 19. September im Festzelt auf dem Weseker Festplatz. Der Musikverein Weseke e.V. lädt zum „Böhmischen Abend“ ein.

Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Böhmischen Blasmusik a la Ernst Mosch, Ernst Hutter & Co. Um 19 Uhr beginnen „Die Sippelhacker“ des Musikvereins unter der Leitung von Martin Oenning.

Der gemütliche Abend wird am Tisch mit Bewirtung verbracht. Neben böhmischem Bier steht auch eine Kleinigkeit zu Essen auf der Karte.

Als Höhepunkt des Abends wird „Frank Metzger und die Jungen Böhmischen“ aufspielen. Mit unverkennbarem Sound und hoher musikalischer Qualität haben sich “Frank Metzger und Die Jungen Böhmischen” das Ziel gesetzt, die böhmisch Blasmusik zu pflegen. Die lockere offene Art der Musiker, das abwechslungsreiche Repertoire, die Gesangseinlagen, die Solisten und nicht zuletzt die hohe musikalische Qualität in Verbindung mit der charmanten Moderation runden das Programm ab, sodass die ganze Bandbreite der böhmischen bzw. volkstümlichen Blasmusik abgedeckt ist.

„Frank Metzger und Die Jungen Böhmischen“ stammen aus Oberschwaben. Der Kontakt zum Musikverein Weseke entstand 2013 auf dem Deutschen Musikfest in Chemnitz.

Karten für den Böhmischen Abend gibt es im Vorverkauf für 8€ bei den örtlichen Banken, im Gasthof Enning und im BZ-Ticketcenter am Marktplatz in Borken. Alternativ können die Karten auch über die Homepage des MVW bestellt werden: www.musikverein-weseke.de.

Autor: Musikverein Weseke

13. Weseker Oktoberfest

13. Weseker Oktoberfest

Am 26. September 2015 präsentiert der Musikverein Weseke mit dem Gasthof Enning das traditionelle 13. Weseker Oktoberfest.
Auch in diesem Jahr wird das Weseker Oktoberfest mit der mittlerweile XII. Bayerischen Olympiade eingeläutet. Ab 13:30 Uhr haben Stammtische, Kegelclubs, Vereine etc. die Gelegenheit sich beim Kräftemessen gegen andere Clubs auf der Weseker Wiesn (Festplatz) zu behaupten.

Die Veranstalter freuen sich, dass das Oktoberfest mittlerweile nicht nur zu den festen Veranstaltungen im Weseker Kalender gehört, sondern auch immer mehr bei Gruppen aus den Nachbarorten zum Renner wird. Bei über 60 Mannschaften, die zu den spannenden und vor allem lustigen Disziplinen antreten, ist auch für Zuschauer reichlich Unterhaltung geboten.

Die Siegerehrung für die Olympiade findet abends im Rahmen der Wiesn – Party statt. Diese beginnt um 19:30 Uhr im geschmückten Festzelt. Gefeiert wird wie in München an Tischen. Da dürfen natürlich auch saftige Haxn und knusprige Hendl nicht fehlen, die schon mit der Anmeldung vorbestellt werden können. Mit dem Einmarsch der Sippelhacker des Musikvereins und dem Fassanstich kommt dann die richtige Oktoberfest Stimmung auf.
Neben der traditionellen Blasmusik wird auch zur Tanzmusik der Band Take Five das Tanzbein geschwungen.

Anmeldungen werden mit Vorbehalt bis zum 06.09.2015 auf www.musikverein-weseke.de entgegengenommen. Allerdings werden die Plätze nach Reihenfolge der Anmeldeeingänge vergeben, sodass das 13. Weseker Oktoberfest auch schon vor diesem Termin ausverkauft sein kann.

Im Jahr 2016 wird es ausnahmsweise kein Oktoberfest geben. Der Musikverein Weseke feiert am 1. und 2. Oktober 2016 sein 125-jähriges Bestehen. Mehr dazu demnächst…

Autor: Musikverein Weseke

Kolpingsfamilie besichtigt Weseker Bockwindmühle

Die Kolpingsfamilie Weseke hatte am 13.06.2015 zur Besichtigung der Weseker Mühle eingeladen.

Der Vorsitzende des Mühlenvereins Christian Rottstegge hat zuerst die Entstehung der verschiedenen Arten von Mühlen erklärt. Zum Betreiben sei es wichtig, dass die Mühle richtig in den Wind gedreht wird, damit die Mechanik keinen Schaden nimmt, wenn die Böen in die mit Segeltuch bespannten Flügel pusten. „Man muss immer fünf Minuten vor dem Wetter sein“, so seine Botschaft. Weiter sei schwierig das Abbremsen der Flügel. Dafür braucht man viel, viel Fingerspitzengefühl. Einen Blick in das Innere der Bockwindmühle mit seiner Technik, überwiegend aus Holz, und natürlich auch die alten Holzverbindungen erstaunten uns sehr. Der Traum von einer Windmühle in Weseke hat sich erfüllt, das erste Mehl ist bereits gemahlen. Mehrere Mitglieder des Mühlenvereins lassen sich nun zu Windmüllern ausbilden. Unsere Bewunderung und Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit lies den Stolz im Gesicht von Christian Rottstegge erkennen. Es war eine sehr informative Führung.

Das anschließende Grillen am Heimathaus rundete den gemütlichen Nachmittag ab.

Autor: Kolpingsfamilie Weseke

Neue Fahnenmasten für den Festplatz

In einer gemeinsamen Aktion haben Mitglieder des Weseker Schützen-, Musik- und Karnevalvereins Hülsen-Fundamente für sechs neue Fahnenmasten am Festplatz eingebaut. Dank der hervorragenden technischen Unterstützung durch Willi, André und René Niehaus konnten die Arbeiten an einem Samstag abgeschlossen werden.

Die neuen Fahnenmasten werden zukünftig in der Schule eingelagert und zu den jeweiligen Festtagen aufgestellt. Georg Dillhage vom Schützenverein bedankte sich bei allen Helfern und bei der Stadt Borken für die anteilige Kostenübernahme in Höhe von 2.000 €. Die verbleibenden 2.600 € werden durch Eigenleistung und zu gleichen Teilen von den drei Vereinen getragen.

Autor: St. Ludgeri-Schützenverein

Borken-Weseke im Münsterland | Alle lokalen Infos & Termine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen