Wintergang des WUK zur Weseker Bockwindmühle

Ziel des Wintergangs: Die Weseker BockwindmühleWeseker Bockwindmühle
Ziel des Wintergangs: Die Weseker Bockwindmühle

Am Samstag, den 22.03.14 trafen sich die Mitglieder des Weseker Unternehmer Kreis e.V. zum gemeinsamen Wintergang.

Die rund 20 interessierten Teilnehmer starteten um 15 Uhr im Gasthof Enning und wanderten gemütlich mit einem Bollerwagen zur Weseker Bockwindmühle.

 

 

Begrüßung der Besucher
Begrüßung der Besucher

Dort wurden Sie von dem Vorsitzenden des Weseker Mühlenvereins e.V., Christian Rottstegge, begrüßt. Er begann die Mühlenbesichtigung mit einem kurzen Umriss der historischen Aspekte, erklärte den interessierten Besuchern dann die einzelnen Bauteile und die Funktionsweise der Mühle und beantwortete zahlreiche Fragen zu diesem Mammutprojekt.

Das Innere der Mühle
Das Innere der Mühle

Am Ende der Führung betonte er nochmal ausdrücklich, dass ohne die zahlreichen Spenden der Bevölkerung und einiger hiesiger Unternehmen sowie die Anschubfinanzierung der Stadt Borken, der Wiederaufbau der Mühle nicht möglich gewesen wäre. Er dankte den Spendern und wünschte den Besuchern noch einen angenehmen Abend. Beeindruckt von der Mühle und der in so kurzer Zeit geleisteten ehrenamtlichen Arbeit, bedankte sich der Vorstand bei Herrn Rottstegge für die interessante und aufschlussreiche Führung.

Wintergang des WUK 2014
Wintergang des WUK 2014

Nach einer kurzen Verschnaufpause machte man sich wieder auf den Rückweg und kehrte zum gemütlichen Teil in den Gasthof Enning ein, um den Abend dort bei gutem Essen und angeregten Gesprächen langsam ausklingen zu lassen.
Das Fazit an diesem Abend: Gute Aktion für die Gemeinschaft, die man wiederholen sollte.

Autor: WUK Vorstand

Karneval Ade!

Karneval ade!

Der Abschied ist für das Weseker Prinzenpaar sichtlich tränenreich gewesen.
Am Dullendienstag wurde in Weseke traditionell die Zwiebel geputzt. Da es allerdings logistisch sehr schwierig ist, die Zwiebel in die Vereinsgaststätte zu bringen, hat man sich für einen Ersatz entschieden. Daher wird seit langem auf handlichere Zwiebeln zurückgegriffen.
In diesem Jahr mussten Jan-Gerd I. und Theresa I. einige Zwiebeln schälen und schneiden. Dabei konnten sie sich zur Freude der anderen die eine oder andere Träne nicht verkneifen. Während sich Prinz und Prinzessin beim „Zwiebelputzen“ einen Wettkampf leisteten, ließen die Freunde die Session nochmal Revue passieren. Mit einem einstimmigen Ergebnis: Es war eine schöne und erfolgreiche Session. In diesem Sinne bedankt sich der WRZ bei seinem Prinzenpaar und allen Teilnehmern des Weseker Umzuges.
Autor: WRZ e.V.

Weseke auf Facebook

In der Facebook-Gruppe Weseke treffen sich Weseker zum interaktiven Austausch. Hier gibt es Infos, Angebote, Tipps und Diskussionen rund um den Ort und seine Einwohner.

Um auf die Seite der Gruppe zu gelangen, klicken Sie einfach auf das Facebook-Symbol im rechten Menü unter SOCIAL MEDIA.

Vielen Dank an den Moderator und Initiator der Gruppe !

Borken-Weseke im Münsterland | Alle lokalen Infos & Termine

Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company