Schlagwort-Archive: Weseke

Landfrauen übergeben Spenden

Beim diesjährigen Frühstück der Weseker Landfrauen konnte eine Rekordanmeldezahl verbucht werden. Ebenso rekordverdächtig war die Spendensumme von 2.700 Euro die offiziell überreicht werden konnte.

Das Hospiz in Stadtlohn bekam 600 Euro. 1.600 Euro gingen an die Kinderkrebshilfe Horizont und das Weseker Ferienlager wurde mit 500 Euro bedacht.

In 3 Aktionen der Landfrauen, der Staudenbörse, dem Landfrauenkaffee auf dem Kürbisfest und dem Stand auf dem Weihnachtsmarkt, wurde der Reinerlös von 2.600 Euro erarbeitet.

Allen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön. Im Anschluss an das Frühstück gab die erste Beigeordnete der Stadt Borken, Frau Schulze -Hessing, einen Überblick über die Stadt Borken und den Ortsteil Weseke.

Autor: Landfrauen Weseke

Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Weseke

Mit besinnlichen Worten und Totengedenken eröffnete Franz Josef Kemper die Mitgliederversammlung.

Rückblick: Erika Heselhaus brachte die zahlreichen Aktionen des vergangenen Jahres wieder in Erinnerung. Gleichzeitig dankte sie den Mitgliedern für die gute Arbeit und die gute Teilnahme an den Veranstaltungen. Sie wertete dies als Zeichen, dass die Vorstandsarbeit gut verläuft.

Wahlen: Die Wahlen in diesem Jahr waren schnell erledigt.
Es standen die Kassiererin Monika Büscher und Schriftführerin Erika Heselhaus zur Wahl. Sie wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Vorstand des Kolpings Weseke 2015
Vorstand des Kolpings Weseke 2015: v.l.n.r.: Bernhard Heisterkamp, Leni Dillhage, Monika Büscher, Franz-Josef Kemper, Hermann Langela und Erika Heselhaus

 

 

 

 

 

 

Kassenbericht: Monika Büscher trug den Kassenbericht 2014 vor. Dieser wurde von den Kassenprüfern Sophie Doedt und Gerd Streuer als richtig bestätigt. Danach erteilte die Versammlung dem Vorstand Entlastung.

Ausblick: Auf das neue Programm freut sich die Kolpingsfamilie. Am 22.02. geht es nach einem Frühstück mit einer geführten Wanderung durchs Burloer Venn. „Für uns Menschen und zu unserem Heil“ Das Leitbild der Pfarrgemeinde, gibt uns einen Abend mit PR Winter am 16.03. . Die Altkleidersammlung in Weseke und Burlo findet am 21.03. statt. Über die Erfahrung eines Flüchtlings geht es am 20.04. mit Frau Speth. Am 18.05. folgt ein Besuch im Ruheforst in Coesfeld. Mit einem Besuch der Mühle in Weseke am 13.06. mit anschließendem Grillen am Heimathaus endet das I. Halbjahr 2015. Zu den Veranstaltungen sind alle Interessenten herzlich eingeladen.

Autor: Kolping Weseke

CDU-Ortsverband Weseke wählt neuen Vorstand

Am 12.01.2015, fand in der Gaststätte Thesing , die diesjährige Mitgliederversammlung des CDU Ortverbandes Weseke statt. Auf der Tagesordnung standen die Neuwahlen des Vorstandes und ein Bericht aus dem Stadtrat vorgetragen durch den CDU Fraktionsvorsitzenden, Herrn F. Richter. Die Vorsitzende Frau Irmgard Wendholt führte einen Rückblick über die Aktivitäten der CDU in der letzten Wahlperiode durch. Sie hob im Besonderen das gute Wahlergebnis der CDU bei den letzten Kommunalwahlen hervor, wodurch Weseke jetzt wieder mit 3 Ratsmitgliedern im Rat der Stadt Borken vertreten ist. In Weseke wurde viel erreicht. Besonders erwähnenswert war die Fertigstellung des Nahversorgungscentrums in Weseke. Im Anschluss an die Zusammenfassung wurden dann unter Leitung des Wahlleiters Stadtverbandsvorsitzenden, Jürgen Fellerhoff, die diesjährigen Wahlen durchgeführt. Neuer Vorsitzende der CDU Weseke ist Klaus Olthoff. Neue Stellvertreterin ist Birgitta Niehoff – Elsing. Zum Schriftführer wurde Bernhard Böcker gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind: Walburga Schulze Beiering für Mitgliederbetreuung und Franz – Josef Schmaloer für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Als Beisitzer wurden, Paul Reining, Anneliese Heselhaus, Michael Weitzell, Carsten Heumer, Elisabeth Bathe, Norbert Önning und Martin Benning gewählt.

Im Anschluss der Wahlen, berichtete der CDU Fraktionsvorsitzende Herr Richter von den Haushaltsberatungen der Stadt Borken. Er gab einen Überblick über die Investitionen der Stadt für das Jahr 2015. In Weseke sind einige Projekte geplant, hier im besonderem der Kreisverkehr im Ortskern. Auch was die Wohnungsbau Entwicklung angeht, stehe Weseke sehr gut da. Für die Zukunft müssten aber weitere Maßnahmen im Allgemeinen – und im altersgerechten Wohnungsbau, im Besonderen, wenn man sich die demographische Altersentwicklung anschaut, durchgeführt werden. Das Thema, Demographische Entwicklung in Weseke, war dann auch ein großer Diskussionspunkt. Hier waren sich alle Anwesenden einig, das Weseke im Bereich Altenwohnungen, noch einen hohen Nachholbedarf hat. Die Stadt solle in der Zukunft verstärkt nach Möglichkeiten zum Beheben des Unterbedarfs sorgen. Die Sitzung wurde dann durch Herrn Klaus Olthoff geschlossen.

Autor: CDU-Ortsverband Weseke